Amazon.de Widgets
Filmkritik:
Lutz Herkner

Reviewed by:
Rating:
4
On 25. April 2017
Last modified:22. April 2017

Summary:

"Guardians of the Galaxy Vol. 2" enttäuscht trotz guter Anlagen. Warum? Die Antwort in der Video-Filmkritik von Lutz Herkner ...

Guardians of the Galaxy Vol. 2

Foto: Marvel, Disney

In „Guardians of the Galaxy Vol. 2“ stecken Peter Quill (Chris Pratt), Gamora (Zoe Saldana), Drax (Dave Bautista), Rocket und Baby Groot in einer Zwickmühle: Auf der einen Seite sind ihnen die Sovereign auf den Fersen, vor denen sie sich auf dem Planeten von Quills biologischem Vater Ego (Kurt Russell) flüchten. Doch der scheint seinerseits ganz eigene Pläne zu verfolgen. Derweil hat Quills Ziehvater Yondu (Michael Rooker) mit dem Aufstand seiner Mannschaft zu kämpfen. Klingt nach jeder Menge Action? Die gibt’s auch wieder, ebenso wie ganz große Bilder und Hits aus den 80-ern. Trotzdem enttäuscht die Fortsetzung. Warum? Die Antwort in der folgenden Video-Filmkritik:

moviwatch hat sich den Film angesehen und unmittelbar nach der Vorführung die folgenden Eindrücke festgehalten:

Jetzt bei Amazon vorbestellen oder kaufen:

Guardians of the Galaxy Vol. 1
→ 3D-Blu-Ray
→ Blu-Ray
→ DVD
→ Amazon Video

Basisfakten zum Film

Start: 27.04.2017
3D: ja
Laufzeit: 136 Minuten
FSK-Freigabe: ab 12 Jahren
Mitwirkende: Chris Pratt, Zoe Saldana, Dave Bautista, Michael Rooker, Karen Gillian
Regie: James Gunn

Wie ist Deine Meinung zum Film? Lass moviwatch und die anderen Leser wissen, was Du davon hältst! Am besten im YouTube-Kanal von moviwatch, weil die Kommentare dort auch über Google+ laufen.

Tagged with →  

Schreibe einen Kommentar