Amazon.de Widgets
Review of: Edge Of Tomorrow
Film:
Lutz Herkner

Reviewed by:
Rating:
5
On 25. Mai 2014
Last modified:26. August 2014

Summary:

In "Edge Of Tomorrow" ist Tom Cruise ist der Einzige, der die Welt vor den Aliens retten kann. Denn jedes Mal wenn er stirbt, beginnt er wieder am Tag zuvor

Edge Of Tomorrow

Foto: Warner Bros.

In „Edge Of Tomorrow“ (Kino-Start: 29. Mai) fallen Aliens auf der Erde ein, und Tom Cruise ist der Einzige, der eine Chance hat, die Welt zu retten. Denn jedes Mal wenn er stirbt, landet er wieder am Morgen des Vortages und erinnert sich an alles, kann somit immer mehr dazulernen. Quasi eine Mixtur aus „Und täglich grüßt das Murmeltier“ und „Source Code“, doch mit ungleich bombastischen Bildern. Grandioses Actionkino oder ermüdende Alienklopperei? Die Filmkritik von moviwatch verrät’s:

Jetzt bei Amazon vorbestellen oder kaufen:

→ 3D-BluRay (Steelbook)
→ BluRay
→ DVD

Basisfakten zum Film

Start: 29.05.2014
3D: ja
Laufzeit: 113 Minuten
FSK-Freigabe: ab 12 Jahren
Mitwirkende: Tom Cuise, Emily Blunt, Bill Paxton
Regie: Doug Liman
Website: warnerbros.de/edgeoftomorrow

Wie ist Deine Meinung zum Film? Lass moviwatch und die anderen Leser wissen, was Du davon hältst! Am besten im YouTube-Kanal von moviwatch, weil die Kommentare dort auch über Google+ laufen.

Tagged with →  

Schreibe einen Kommentar